Auf den Hund gekommen.

 

Tole­ranz & Rücksichtnahme

Bei uns auf dem Ahoi Camp sind Hun­de kein Pro­blem! Gern darfst du dei­nen haa­ri­gen Vier­bei­ner mit zu uns in den Cam­ping­ur­laub nehmen.

Campingurlaub mit Hund auf Fehmarn

Damit sich alle Camp-Freun­­­de bei uns wohl­füh­len, gilt auf dem Ahoi Camp das Gebot der Tole­ranz und Rück­sicht­nah­me. Es ist daher sehr wich­tig ist, dass dein Hund über­all ange­leint ist. Unser Spiel­platz bleibt bit­te Hundefrei. 

Beden­ke auch, dass nicht jeder Cam­per auto­ma­tisch Hun­de­freund ist und man­che Gäs­te Angst vor Hun­den haben. Ande­re wie­der­um füh­len sich durch anhal­ten­des Bel­len in ihrer Urlaubs­ru­he gestört. Nimmt jeder ein Stück weit Rück­sicht, dann soll­te einem erhol­sa­men Mit­ein­an­der nichts im Wege stehen!

Strand­spa­zier­gän­ge mit ange­lein­tem Hund sind bei uns in der Sai­son außer­halb der Bade­zo­ne erlaubt. Aus­ge­wie­se­ne Hun­de­strän­de fin­dest du in Bojen­dorf und in Mee­schen­dorf sowie am Grü­nen Brink.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Urlaub mit Hund erhältst du auf der Web­site vom Tou­­ris­­mus-Ser­­vice Feh­marn sowie im Fly­er Hun­de­strän­de & Mehr, den du eben­falls auf der Tou­­ris­­mus-Ser­­vice Feh­­marn-Web­­si­te findest.

Hun­­­de-Check-In

Bit­te gib dei­nen vier­bei­ni­gen Beglei­ter bei der Buchung mit an.

Campingurlaub mit Hund

Wir berech­nen pro Hund (im Buchungs­sys­tem als Haus­tier beschrie­ben) und pro Tag in der Neben­sai­son einen Euro und in der Haupt­sai­son zwei Euro. Maxi­mal zwei Hun­de pro Stell­platz sind bei uns herz­lich will­kom­men, ansons­ten wird es zu wuse­lig auf dem Camp.

Wir freu­en uns auf dich und deine(n) Fellnase(n)!